SFB 627: Nexus
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
 SFB 627: Nexus

Workshop: Die Welt als ausgefaltetes Gehirn

 
28.10.2004

Workshop: Die Welt als ausgefaltetes Gehirn


Die Alcatel SEL Stiftung für Kommunikationsforschung und der Sonderforschungsbereich 627 "Nexus" laden ein zum

Workshop: Die Welt als ausgefaltetes Gehirn.
Mensch-Maschine-Interaktion und Identitätsbildung in intelligenten Umgebungen

Workshop zu den psychologischen Implikationen des Ubiquitous Computing
 
Der von Teilprojekt D3: Bewertung und Reflexion in Kooperation mit der Alcatel SEL Stiftung für Kommunikationsforschung veranstaltete Workshop findet statt am Donnerstag, den 28. Oktober 2004 in der Universitätsstraße 38 (Neubau Informatik), 70569 Stuttgart, in Raum 2.013 (Fakultätssitzungssaal). Das ausführliche Programm des Workshops ist im beigefügten Ankündigungsflyer (PDF-Format) zu finden.

Gegenstand

Ubiquitous Computing ist die Vision einer veränderten Anwendung klassischer IuK-Systeme, die durch Miniaturisierung und Einbettung in Objekte des täglichen Gebrauchs sowie durch v.a. drahtlose Vernetzung und Allgegenwart im Alltag gekennzeichnet ist. Ziel ist eine diskrete, angepaßte Unterstützung unseres Lebens in allen erdenklichen Lagen, bei der der Computer als sichtbares Gerät in den Hintergrund tritt und Raum schafft für eine einfachere, intuitivere, sog. humanzentrierte Interaktion mit den Systemen. Gegenstand des Workshops ist es, diese neuartige Formen der Mensch-Maschine- Interaktion als auch deren Rückwirkungen auf das Handlungssubjekt zu diskutieren.

Kontakt:
Prof. Dr. phil. habil. Christoph Hubig
Institut für Philosophie
Abteilung Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie
Seidenstraße 36
70174 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 121 - 2491
wttp@gmx.de